Vereins-Shop

 

H1 - Chancenlos am Sonntagabend

Felix Tuchschmid
08.10.2017
SG Kloten / Rorbas - Grün-Weiss 38:23 (15:6)
Vor dem anstehenden Ligaspiel des Herren 1 bot sich eine interessante Ausgangslage: Die beiden ersten Mannschaften von Grün Weiss Effretikon und Kloten/Rorbas hatten im ZHV-Cup bereits mit der zweiten Mannschaft des jeweils anderen Vereins die Klingen gekreuzt. In beiden Spielen gingen die ersten Mannschaften als klarer Sieger vom Platz. Dementsprechend waren am Sonntagabend alle gespannt auf das erste Aufeinandertreffen der Topteams aus Kloten und Effretikon.  
Grün Weiss startete – wie immer – sehr gut ins Spiel. Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen. Beide Teams erzielten ihre Tore im Gleichschritt. Je länger das Spiel jedoch dauerte, desto mehr zeigte sich die Klasse der Klotener: Stark im 1 gegen 1, schnell in den Täuschungen, präzise im Passspiel und flüssig im Spielaufbau. Damit konnte das Herren 1 ab Mitte der ersten Hälfte nicht mehr mithalten. Die offensiv aufgestellte Verteidigung von Kloten/Rorbas bereitete Grün-Weiss zunehmend Probleme und es häuften sich die Fehler im Angriffsspiel. Ohne in den letzten 15 Minuten noch einen weiteren Treffer zu erzielen, lag man zur Pause bereits mit 6:15 in Rückstand.
 
In der zweiten Hälfte konnte sich Grün-Weiss nur in der Offensive steigern. Zwar wurden jetzt die Räume, die sich in der nicht immer gut organisierten Verteidigung der Klotener boten, genutzt. Allerdings blieb das Herren 1 defensiv auch weiterhin einiges schuldig. Mit 23 viel zu leicht erzielten Toren erhöhte Kloten/Rorbas das Score auf einen Schlussstand von 23:38.
 
Über das ganze Spiel gesehen zeigte Grün-Weiss eine schlechte Leistung. Die Spieler konnten zu keinem Zeitpunkt das Potential abrufen, das eigentlich in ihnen steckt. Der starke Gegner hätte dem Herren 1 wohl auch an einem guten Tag viel Mühe bereitet, doch bei so vielen geschenkten Gegentoren braucht man sich über ein klares Schlussresultat nicht wundern. Das Herren 1 hat jetzt drei Wochen spielfreie Zeit, um sich wieder zu sammeln. Ende Oktober steht dann das nächste Heimspiel gegen den SC Volketswil an. Dort bietet sich dem Herren 1 die nächste Chance, mit einer besseren Leistung den ersten Saisonsieg einzufahren.
 
Kloten Ruebisbach, ca. 50 Zuschauer
 
Es spielten: Dario Bernet, Oktay Bicici. Moritz Braun, Simon Gwerder, Marco Kistler, Severin Lutz, Michael Maier, Gianluca Meili, Maxim Morskoi, Christian Roost, Andris Sailer, Cyrill Strasser, Felix Tuchschmid, Manuel Vogt
 

Unsere Sponsoren