Vereins-Shop

 

H2 - Das Zwei schafft den Ligaerhalt

Simon Amann
14.04.2018
Grün-Weiss Effretikon 2 – HC Bülach 26:15
Die Ausgangslage war klar: Wollte das Zwei die Barragespiele vermeiden, musste gegen Bülach ein Sieg her. Zudem waren Niederlagen entweder von Dietlikon oder Albis nötig. Der Handballgott stand an diesem Tag auf Seiten der Grün-Weissen, der Ligaerhalt ist defintiv.
Im Hinspiel hatte das Zwei gegen Bülach eine heftige Klatsche eingefahren. Umso motivierter war man nun im alles entscheidenden Rückspiel gegen den bereits fixen Absteiger. Eine gewisse Nervosität war aber am Anfang dennoch zu spüren. Die Defensive funktionierte in den ersten 10 Minuten noch gar nicht. Zum Glück fand Dave Roost von Beginn weg die Löcher in der Bülacher Deckung und hielt das Spiel ausgeglichen. Ab Mitte der ersten Halbzeit war auch die Defense wach. Marc Geiger stopfte alle möglichen Löcher und Migi Vera zeigte wichtige Paraden. Leider haperte es nun zeitweise ein wenig im Angriff. Es schlichen sich einige technische Fehler zu viel ein. Die Pausenführung war aber doch beruhigend.

Konsequent und hochkonzentriert startete das Zwei auch nach der Pause. In den ersten 10 Minuten wurde dem Gegner den Schneid nun definitiv abgekauft. Die letzten 20 Meisterschaftsminuten konnten noch richtig genossen werden. Alle kamen nochmals zum Zuge und zeigten schöne Aktionen für die zahlreichen Fans in der Halle.

Eine doch eher verknorzte Saison konnte so mit einem Happyend abgeschlossen werden. Auch dank der Hilfe der jungen Spieler aus der 1. Mannschaft konnte der Abstieg verhindert werden. Vielen Dank an dieser Stelle! 

Grün-Weiss: Migi Vera, Silvio Heid, Remo Schällibaum, Dave Roost, Tobi Bornhauser, Philip Stiha, Köbi Ehrensperger, Andris Sailer, Oktay Bicici, Dario Bernet, Hansi Gietz, Marc Geiger, Matthias Geiger

Unsere Sponsoren