Doron Rujiter
07.05.2017

Grün-Weiss Effretikon - Pfadi Winterthur 43:16 (21:4)

Da das das letzte Spiel der Saison war, gaben wir uns noch einen Ruck um das Spiel zu gewinnen, was wir auch taten.
Wir hatten einen guten Start im Spiel erwischt, während dessen die Gegner Pfadi, ohne Harz, sehr Probleme hatten.
Schlussendlich gewannen wir 43-16, mit dem wir uns den ersten Platz sicherten.

Es spielten: Nicola, Armin; Kai, Khaled, Boaz, Silas, Tarik, Talha, Yanik, Doron

Sinojan Malarvannan
08.04.2017

TV Räterschen - Grün-Weiss Effretikon 49:28 (28:16)

Als wir in der Halle Elsau ankamen, zogen wir uns blitzschnell um und wärmten uns schnell in der Halle mit hohem  Zeitdruck auf. Leider mussten wir uns die Roten Überzieher anziehen weil unser Gegner (Anm. d. Trainer: Es war der Schiri) die beiden Grüntöne nicht unterscheiden konnte. Als das Spiel begann mussten, wir noch eine Weile kämpfen um nicht so ein identisches Resultat zu haben. Aber dank unserem Publikum und unserer Trainer bekamen wir immer einen kleinen Ansporn weiter zu kämpfen, so dass dann doch noch alles positiv endete .
Dieses Mal war es für einige Spieler schon was Besonderes, in das Goal zutreffen, denn der Torwart von unserem Gegner war EIGENTLICH noch recht gut. Trotzdem kamen wir mit einem stolzem Resultat nachhause.

Es spielten: Nicola, Armin; Doron, Kai, Khaled, David, Talha, Yanik, Silas, Tarik, Sinojan


 
Khaled Kerouch
26.03.2017

HC Bülach - Grün-Weiss Effretikon 26:37 (11:19)

Das Köp-Finale

Um 8.00 trafen wir uns im Eselriet. Als alle anwesend waren, fuhren wir los. Es ging nicht lange bis wir in Zürich Affoltern, Blumenfeld ankamen. Angekommen, spürten wir die Garderobe auf. Als wir uns alle umgezogen hatten, liefen wir in die Halle ein. Nach wenigen Blicken bemerkten wir, dass die Gegner relativ gross waren, doch das machte uns nichts aus . Nachdem der Sprecher alle aufgerufen hatte, pfiffen die Schiedsrichter das Spiel an.
Armin Sedighzadeh
02.04.2017

Grün-Weiss Effretikon - SV Fides 45:24 (19:11)
 

Um 10:15 Uhr haben wir uns im Esi getroffen. Als wir uns dann aufgewärmt haben, begann das Spiel. Der Anfang war leicht wie der Rest des Spieles, wir machten in fast jedem Angriff ein Tor. Während der Halbzeit stand es bereits 19:11 für uns. Während der zweiten Hälfte  hatten wir etwa gleich viele Chancen wie während der ersten. Als der Match dann fertig war stand es 45:24.

Es spielten: Nicola, Armin; Kai, Doron, Boaz, Yanik, Tarik, Khaled, Talha, Sinojan, David, Marco

Boaz Rujiter
18.03.2017

SG Flawin Gossau - Grüen-Weiss Effretikon 28:42 (14:26)

Die erste Hälfte des Spieles gegen SG Flawil Gossau war ein holpriger Start. Die zweite Hälfte bestand schlussendlich aber aus schnellen Ballwechseln und Gegenstössen. Der Ball flog schnell von Spieler zu Spieler, solange bis ein Tor fiel. Das Endresultat dieses schnellen und schweren  Spieles war 42 zu 28 für Grün-Weiss Effretikon.

E spielten: Nicola, Armin; Tarik, Kai, Khaled, Talha, David, Sinojan, Doron, Yanik, Silas, Boaz
 

Unsere Sponsoren