Vereins-Shop

 

Temperaturen Schulhaus Grafstal

Marco Conrad
20.11.2017
Am vergangenen Wochenende fanden diverse Heimspiele und die U13-Spielrunde in Grafstal statt. Wie bereits bei der Ankunft am Samstagmorgen bemerkt, war die Halle sehr kalt und offensichtlich nicht geheizt. Im Verlaufe des Morgens trafen dutzende Rückmeldungen von besorgten Eltern, Zuschauern, Trainern und Schiedsrichter bei mir ein.
Zahlreiche Abklärungen mit dem Vereinsabwart und später noch mit dem zuständigen Chef-Hauswart konnten das Problem leider nicht lösen. Selbst die manuellen Eingriffe über das Steuerungstool schafften keine Verbesserung. Es bliebt auch am Sonntag kalt, obschon die Heizung dauernd aufs Maximum hochgeschaltet wurde.

In einer Stellungnahme der Schulverwaltung Lindau entschuldigt sich diese in aller Form beim Verein und den Zuschauern vom Wochenende. Sie schreiben folgendes:
  • Die heutigen Nachforschungen haben ergeben, dass ein Steuerrelais, ein Fühler des Gebäudeleitsystems hängen gebeblieben ist und somit die Wärmezufuhr zur Sporthalle nicht freigegeben werden konnte. 
  • Die heute Morgen sofort aufgebotenen Techniker konnten das Problem jedoch lösen. Die Anlage funktioniert wieder. 
  • Es handelte sich um ein Technisches Problem, welches unser Hauswart, der die Anlage über das ganze Wochenende beobachtet hat und Einfluss nehmen wollte, nicht hätte lösen können. 
Die Schulverwaltung verzichtet aufgrund des Vorkomnisses auf die Verrechnung der Mietkosten und sorgt für den nächsten Handballnachmittag am 16.12. für eine geheizte Halle (18° Grad).

Unsere Sponsoren