21.11.2021
Christine Lässer

Heute traten wir einmal mehr in Winterthur an. Kurze Anreise, teils bekannte Gegner, neue Spiele, neues Glück. Dieses hatten wir mal mehr, mal weniger. Aber sind Pfostenschüsse wirklich immer Pech? Jedenfalls hatten wir heute wieder genügend davon. Ebenso Schüsse auf den Torwart. Aber hier eben auch manchmal Glück, dass der Torwart ihn noch irgendwie reinliess. Auch bei unseren Torwarten wechselten sich Glück und Pech manchmal ab. Glück hin oder her.... Besser fuhren wir, wenn wir das Heft selber in die Hand nahmen und die Gegner mit Ball angingen, sie an den Würfen hinderten oder die Bälle stehlen konnten. Dies sowie schön herausgespielte Tore waren heute öfter zu sehen als auch schon. Seien wir gespannt auf die nächste Spielrunde am 12.12.21!

Heute im Einsatz: Nathan, Salmane, Nelio, Kayra, Anja (alle auch im Tor), Maha, Elin, Eliane, Rebekka, Oliver, Marc, Jonas, Andrin, Liam, Nils, Louis

 

31.10.2021
Christine Lässer
 
Diesmal haben wir es geschafft und konnten heute mit praktisch allen Kindern antreten. Alle kamen genügend zum Spielen - die einen manchmal mehr als ihnen lieb war.
 
Nicht ganz zufällig fielen im ersten Spiel, einem GWE-Duell, die meisten Tore. Den eigenen Kameraden will man offenbar nicht weh tun... Vielleicht müsste man auch in den Trainings noch ein wenig härter ran, es ist ja niemand aus Zucker...
 
In allen Spielen konnten wir mithalten, die Resultate waren meist eng. Wenn es gegen andere Teams ging, konnte auch unsere Verteidigung zupacken und so manches Tor verhindern. Im Angriff lief es um einiges besser als auch schon. Diverse schöne Täuschungen führten zu Toren und es wurden heute deutlich mehr Pässe an die Kreisläufer geliefert. Noch führten nicht alle Würfe zu Toren, dies lag nicht zuletzt an den guten Leistungen der gegnerischen Torhüter.
 
Langsam aber sicher können die Kinder umsetzen, was in den Trainings immer und immer wieder geübt wird. Und vielleicht trägt auch das Lager seine ersten Früchte...?
 
26.09.2021
Christine Lässer

Ein Sieg und 3 Unentschieden standen nach 6 Spielen auf unserem Konto. Unsere Auftritte waren sicher um einiges besser als vor drei Wochen, doch nach wie vor kosten die Spiele die Trainer und Zuschauer viele Nerven. Viele unserer Spiele waren hart umkämpft und hätten auf beide Seiten kippen können. Noch sind wir aber nicht sicher genug, um im entscheidenden Moment den Sack zu zu machen oder die Ruhe zu bewaren. Auch ist es für viele nach wie vor schwierig zu entscheiden, wann die eigene Chance gesucht werden soll und wann der Pass auf den freien Mitspieler die bessere Variante wäre. Auch an der Chancenauswertung sowie an der Verteidigung lässt sich noch arbeiten...

Ich denke, das Trainingslager kommt genau zum richtigen Zeitpunkt um an diesen Dingen in Ruhe arbeiten zu können. Schön, dass 12 Kinder aus der U13 angemeldet sind! Voraussichtlich klappt es sogar mit einem Trainingsspiel gegen den BSC Stans :-) 

Es spielten heute: Nelio (Tor), Nathan (Tor), Anja, Alena, Eliane, Jonas, Julien, Marc, Louis, Oliver, Andrin, Stefan

https://www.handball.ch/de/matchcenter/gruppen/14368

 

 

 

30.10.2021
Stefanie Meister
 

Grün-Weiss Effretkon F1 - Handball Züri Oberland 2   25:19 (17:10)
Nach einer langen matchfreien Zeit hatten wir endlich wieder ein Spiel. Umso grösser war auch die Motivation für uns, die zwei Punkte in Effretikon zu behalten.

05.09.2021
Christine Lässer
 

Für heute hatte sich aus diversen Gründen rund die Hälfte unserer Kids für die Spielrunde abgemeldet, so dass wir mit "nur" 9 SpielerInnen und einem Team in Winti antraten. Obwohl einige Routiniers dabei waren, kam das Team nie so richtig auf Touren. Die Gegner verteidigten ziemlich hart, der Raum war entsprechend eng und das behagt uns nicht so. Zwar vermochte sich unsere Verteidigung von Spiel zu Spiel zu steigern und die Resultate wurden enger, doch für Punkte reichte es nicht. Zu oft wurden im Angriff beste Chancen verworfen, die Verantwortung weitergeschoben oder dem Gegner durch Ballverluste einfache Tore ermöglicht. Einige schön herausgespielte Tore präsentierten wir unseren Zuschauern aber schon und auch der Einsatz stimmte bis zum Schluss.

Auch wenn wir natürlich lieber zwischendurch mal gewonnen hätten, war es ein lehrreicher Tag und brachte einige Erkenntnisse. Wir brauchen mehr Torgefahr von allen Positionen aus und müssen bereit sein, mehr zu laufen. Never give up! Wir bleiben dran... 

Es spielten: Kayra (Tor), Nelio (Tor), Rebekka (Tor), Jonas, Andrin, Eliane, Anja, Stefan, Julien

Unsere Sponsoren