Vereins-Shop

 
Lenny Schürch
09.12.2018

 
SG Zürisee 2  -  SG Yellow-Effretikon 16:24 (7:12)
Für das erste der zwei Aufstiegsspiele mussten wir nach Wädenswil wo uns SG Zürisee erwartete. Die Vorbereitung aufs Spiel verlief nicht nach Wunsch, denn wir konnten erst mit einer halben Stunde Verspätung beginnen zu spielen. Als das Spiel endlich begann, war es zu Beginn recht ausgeglichen und doch konnten wir die Führung an uns reissen, welche wir auch nicht mehr hergaben. Wir erspielten uns eine 3-Tore Führung, welche noch höher hätte sein können, jedoch wurde diese durch mehrere Eigenfehler vergeben. Bis zur Pause konnten wir den Vorsprung auf 5 Tore vergrössern und mit 7-12 in die Pause gehen. Nach der Pause liessen wir ein wenig nach, wir machten zu viele Fehler und sie konnten den Rückstand ein bisschen aufholen. Wir brauchten ein paar Minuten bis wieder wieder überzeugend wurden. Gegen Ende hatten wir noch den längeren Atem, wodurch wir den Vorsprung auf 8 Tore vergrössern konnten und mit dem Schlussresultat 16:24 nach Hause gehen konnten. Nun freuen wir uns auf das Rückspiel um den Aufstieg zu sichern.
 
Es spielten: Maria, Ronja;Nadja, Leandra, Hannah, Sarina, Nathalie, Alyssa, Hatsa, Maya, Jael, Muriel, Lena, Aline

01.12.2018
Yellow

 
SG Züri Unterland - SG Yellow-Effretikon 13:29 (7:14) 
Am Samstag, 1.12.2018, hatten wir ein Spiel gegen SG Zürich Unterland. Wir trafen uns um 10:00 Uhr in der Militärhalle in Bülach. Wir wussten, wir müssen mit einem guten Torverhältnis gewinnen, um in unserer Gruppe erste zu bleiben.
Wie waren alle motiviert und freuten uns auf das Spiel, denn wir wussten, dass wir es gewinnen können. Die Stimmung im Team war sehr gut. Wir waren 14 Spielerinnen somit konnten wir auch genug auswechseln. Seriös gestartet zog es sich durchs ganze Spiel und somit erzielten wir einen souveränen Sieg. Zum Schluss stand 29:13 für uns. Die Freude war beim ganzen Team gross. Trotz all der Freude mussten wir noch abwarten, was unser Gegner im Fernduell macht, denn dies war entscheidend. Zu später Zeit kam dann die Neuigkeit, dass wir den ersten Rang halten können und somit uns auf den Aufstiegsgegner freuen können.

Motiviert gehen wir jetzt an die Aufstiegspiele die wir gegen SG Zürichsee 2 absolvieren werden. DAS HEIMSPIEL IST AM 15.12. UM 20:00 IN DER EULACHHALLE 2B!!!!!!!!!

 Es spielten: Hannah, Jael, Lena, Hatsa, Maya, Noée, Sarina, Alyssa, Aline, Nadja, Nathalie, Maria, Ronja, Leandra



 
18.11.18
Aline Braun

SG Wyland Cherrys - SG Yellow-Effretikon 17:14 (8:7)
Am Sonntag, 18.11.2018 hatten wir ein Spiel gegen den Gruppen zweiten, SG Wyland. Wir trafen uns um 13:30 Uhr in Andelfingen, vor der Sporthalle. Alle wussten, es würde kein einfaches Spiel werden. Motiviert und konzentriert, gingen wir auf das Spielfeld und gaben unser Bestes. Das Spiel pendelte hin und her, keiner konnte sich absetzen und somit blieb es spannend.  Bis in die 55te Minute, es war immer noch Gleichstand. Doch gegen Ende liessen die Kräfte ein wenig nach und das gegnerische Team ging in Front. Trotz allen Versuchen gelang uns der Ausgleich nicht mehr. Was dazu führte, dass das Heimteam das Spiel für sich entscheiden konnte. Die Enttäuschung stand bei allen ins Gesicht geschrieben. Endstand 17:14 für SG Wyland. Alle haben viel aus dieser Niederlage gelernt und gehen mit noch mehr Motivation, in die nächsten Spiele.
 
Es spielten: Ronja, Maria, Nathalie, Leandra, Hannah, Jael, Lena, Muriel, Hatsa, Alyssa, Noée, Maya, Aline
 
 
24.11.2018
Hatsatorn Sipka

SG Yellow-Effretikon - SG Seen Tigers 29:14 (12:6) 
Wir versammelten uns um 15:30 und fuhren nach Winterthur, Mattenbach. Die meisten von uns waren sehr motiviert und fit. Da wir letztes mal verloren haben, wurden wir runter gestuft. Das heisst wir mussten den Match mit einer hohen Anzahl Tore gewinnen, damit wir wieder auf den ersten Platz kommen, wo wir auch hingehören. In den ersten fünf Minuten war es katastrophal, doch gab es einige Tore. Wegen der Unterstützung von den Spielern auf der Bank, waren die Spieler auf der Feld nicht angepisst, wenn mal ein Fehler passierte. Sie spielten weiter. Obwohl nicht mal die Hälfte der gesamten Spielzeit um war, gab es viele gelbe Karten und „Zwei Minuten". 30min waren vorbei und wir waren im Vorsprung. In der zweiten Hälfte ist es wie immer besser gelaufen. Wir spielten besser, ruhiger und es passierten weniger Passfehler. Die Spielzüge haben dann auch wieder funktioniert. Alles war gut, bis auf die letzen drei Minuten, die machten uns nervös. Alle schossen mal auf’s Tor, ohne hinzugucken wo der Torwart stand, wieder mehr Fehlpässe. Das Spiel war zu Ende und wir waren wieder auf dem ersten Platz. 
03.11.2016
Maya Anane
 

SG Goldküste – Grün-Weiss Effretikon 20:43 (8:18)

Wir haben uns am Samstagnachmittag im Eselriet besammelt und machten uns auf den Weg nach Meilen. Angekommen und aufgewärmt ging es schon los. Die erste Halbzeit war nicht gerade gut da wir in einer halben Stunde nur wenige Goals erzielt haben. Doch wir wussten, dass wir diesen Match gewinnen werden da uns die Gegner auch nicht gerade die besten waren doch sie hatten eine Torhüterin die recht gut war. Doch auch leider wurden ein paar gute Möglichkeiten für ein Tor durch unsere fehlende Konzentration verhauen.

In der zweiten Halbzeit gaben wir mächtig Gas und zeigten was wir drauf hatten und auch mit Erfolg. Nachdem wir den Gegner mit unseren vielen Toren überholt haben, konnten wir verschiedene Aufstellungen ausprobieren die wir davor noch nie gemacht bzw. gespielt haben. Es lief sehr gut und unser Gegner hatte schlussendlich keine Chance mehr uns aufzuholen und somit haben wir uns wieder zwei Punkte erfolgreich geholt.
Es war ein sehr guter Match und ich hoffe auf weitere erfolgreiche Spiele.  

Es spielten: Ronja, Hatsa, Sarina, Maya, Alyssa, Nathalie, Lena, Muriel, Yael, Leandra, Hannah, Nadja

Unsere Sponsoren