Vereins-Shop

 
29.01.2018
Gia Grass

SG Effretikon-Yellow - HC Schwamendingen 27:20 (16:12)

Am Samstag besammeln wir uns alle in Winterthur um 13:00 in der Mattenbachhalle. Wir waren alle pünktlich aber die Halle war geschlossen. Erst nach ca. 20 Minuten kam per Zufall ein Lehrer, der uns die Halle öffnen konnte. Wir wärmten uns auf und besprachen noch etwas. Um 14:00 war der Anpfiff. In der ersten Halbzeit stand es 16:12 am Ende und der 2. Halbzeit haben wir alles gemacht um zu gewinnen und schlussendlich haben wir es geschafft mit einem Endresultat von 27:20

 

 Es spielten: Flavia, Melina, Larissa, Kira, Selina, Sarah, Linda, Tea, Simea, Gia

22.09.2018
Kira Waage

Grüen-Weiss Effretikon - HC Büelen Nesslau 21:26 (12:14)
Um 17:30 traf sich unsere Mannschaft im Eselriet, wo wir unser drittes Meisterschaftsspiel dieser Saison hatten. Wir spielten gegen den HC Büelen Nesslau. Anpfiff des Spieles war um 18:30 nachdem wir eingewärmt hatten.
In der ersten Halbzeit lag die Tordifferenz nie bei mehr als drei Toren, der Sieg schien daher nicht unmöglich, wir lagen auch kurz in Führung mit einem Tor, leider nicht lange. Ende der Halbzeit stand 12:14. Die zweite Halbzeit lief nicht besser, unsere Gegner führten mit immer mehr Toren. Das Endresultat war 21:26. Ein doch recht klarer Sieg für HC Büelen Nesslau.
Nach einem Spiel mit einigen gelben Karten und mehreren Zeitstrafen war es uns allen recht, nach Hause zu gehen.
Es spielten: Flavia (Tor), Gia, Kira, Larissa (7), Linda, Melina (1), Sarah (6), Selina (1), Simea, Todora (6)


 
01.09.2018
Melina Zoller

SG Züri Oberland - SG Effretikon-Yellow 27:13 (13:8)

Endlich! Die Handball Saison hat wieder begonnen. Aber nicht ganz so normal wie wir es uns gewohnt sind. Schon die Saison Vorbereitung gestaltete sich etwas anders, denn dieses Jahr starten wir die Saison mit der Unterstützung der Yellow-Girls.

 Wie schon die Vorbereitung war auch der Treffpunkt etwas anders. Weil die FU16 vor unserem Spiel ebenfalls in Wetzikon spielten beschloss sich einen Teil der Mannschaft schon etwas früher sich zum Spielort hin zu bewegen. Um 18:00 Uhr startete dann unser erstes Spiel nach einem kurzen aber intensiven einlaufen gegen SG Züri Oberland. Voll motiviert und gut vorbereitet starten wir mit dem Match. Auch unser Torwart war nicht wie gewohnt an seinem Platz. Den durch eine Verletzung konnte sie leider nicht aktiv dabei sei. Dafür durften wir mit der Unterstützung von Linda und Gia rechnen. Die ihren Job sehr gut gemacht haben, trotz der kurzen Vorbereitung als Torwart.

Schon nach den ersten paar Minuten lagen wir hinten. Doch wir gaben nicht auf und hatten die Hoffnung unsere ersten Gegnerinnen doch noch zu schlagen. Was uns jedoch nicht so leicht fiel wie erhofft. So stand es dann in der Pause 13:8 leider nicht zu unseren Gunsten.

 Mit neuer Energie getankt starteten wir in die zweiten 30 Minuten. Wir hatten zwischen durch gute Minuten und konnten so unseren Gegnerinnen etwas näher kommen. Aber wenn wir schon die Chance hatten ein Tor zu machen scheiterten wir am Torwart von SG Züri Oberland. Sodass wir mit einem Spielstand von 27:13 den Match abschlossen.

Was man aber sicher positiv erwähnen darf, war unsere Verteidigung. Erst letztes Wochenende hatten wir die Verteidigung von Grün-Weiss Effretikon geändert und uns der Verteidigunsart von Yellow angepasst, was jetzt schon ganz gut klappte. Nur mit der Kommunikation müssen wir uns noch etwas beschäftigen.

 Als Spiel Rückblick mussten wir als Team einsehen, dass es heute einfach nicht geklappt hat. Doch wir wiesen jetzt wenigstens wo wir stehen und können darauf aufbauen. Mit mehr gemeinsamen Training mit den Yellow-Girls sollten wir bis zu den Weinachten einige Fortschritte machen und wer weiss, vielleicht sieht es ja beim zweiten Spiel gegen SG Züri Oberland schon ganz anders aus.

Es spielten: Gia, Linda; Janina (5), Kira (1), Larissa (1), Melina (1), Sarah (1), Simea, Selina (1), Teodora (3)

15.09.2018
Simea Werder

SG Effretikon-Yellow - Red Dragons Uster 19:50 (11:21)
Zwei Woche nach der Niederlage gegen SG Züri Oberland bestritten wir das zweite Meisterschaftsspiel. Leider konnte in dieser Zeit Yellow und Effretikon nur ein einziges, gemeinsames Training durchführen, trotzdem waren wir motiviert und hofften auf ein gutes Ergebnis.
Um 13.45 Uhr haben wir uns in der Eulachhalle in Winterthur getroffen, für das Spiel gegen die Red Dragons Uster. Wir wärmten uns auf und eine Stunde später begann der Match. Auch unser Goali war wieder mit dabei. Wir wurden von den Red Dragons förmlich überrannt, mit ihren schnellen Gegenstössen gingen sie ab den ersten Minuten in Führung. In der Halbzeit stand 11:21. Trotz diesem grossen Rückstand gaben wir nicht auf und kämpften weiter. Am Ende stand 19:50.
Es spielten: Flavia; Gia, Larissa, Linda, Melina, Sahra, Selina, Simea, Teodora



 

Unsere Sponsoren