27.09.2019
Sebastian Almeida
 

SG Stammheim Kaltenbach – Grün-Weiss Effretikon 27:19 (13:12)
Um 11:15 Uhr trafen wir uns in der Halle Eselriet. Wir wärmten uns auf und waren motiviert für den Match. Als wird die Positionen besprachen wurde uns schon gesagt, dass dieser Gegner uns richtig anpacken wird und uns nicht so leicht durchlassen wird.  Aber als wir spielten, kriegten wir das nicht so zu spüren. Am Anfang hatten wir einen Vorsprung von etwa 5 Toren. Doch dann fühlten wir uns zu sicher und sie holten auf. Es gab viele Fehlpässe. In der ersten Halbzeit stand es 13:12 für uns. Nach der Pause ging es weiter mit der zweiten Halbzeit. Unser Team bekam viele  2-Minutenstrafen und es kamen viele Emotionen bei einigen raus. Schlussendlich war es ein guter Match und wir gewannen deutlich mit 27:19.

 



 
Yorik Wettstein
21.09.2019

SG Winterthur - Grün-Weiss Effretikon 17:29 (8:16)
Am Samstag kurz nach dem Mittag, trafen wir uns um miteinander um gemeinsam in die Spielhalle Neuhegi zu fahren. Nachdem wir dort angekommen waren, haben wir zuerst einige Zeit gebraucht, um unsere Garderobe zu finden. Als wir sie schlussendlich gefunden haben, konnten wir uns umziehen und haben uns dann in der Halle aufgewärmt. Bereits am Anfang haben wir gut Druck nach vorne ausgeübt und gingen auch kurz darauf in Führung. Wir konnten den Druck im Sturm konstant über das ganze Spiel hinweg weiterführen. Bei unserer Verteidigung haben wir auch in der ersten Halbzeit eine sehr starke Leistung gezeigt. Wir gingen mit einem Stand von 8:16 in die Pause. Nach der Pause haben wir in der Verteidigung jedoch ein wenig nachgelassen und einige Tore kassiert. Unser Sturm hingegen schoss immer weiter Tore, was uns dann mit einem Endstand von 29:17 das Spiel für uns entscheiden konnten.

Es spielten: Yorik; Rinor, Marco, Amin, Luca, 2xLoris, Jonas, Denis, Tim, Oliver, Sebastian


 
07.09.2019
Alessandro Mullah
 

SG Rhyfall Munot – Grün weiss Effretikon 40:13 (19:6)
Am Samstag hatten wir uns um 14:45 im Esi getroffen, um nach Schaffhausen zu fahren. Als wir dort ankamen, machten wir uns bereit für das erste Spiel der Saison. Als wir erfahren hatten, dass wir mit Harz spielen werden, waren wir alle nicht gerade sehr begeistert, weil wir gewöhnlich nicht mit Harz spielten. Uns wurde schon vor dem Spiel gesagt, dass wir keinen leichten Gegner haben werden, was wir auch gleich nach dem Anspiel ziemlich hart zu spüren bekamen. Die Gegner waren um ein Vielfaches besser als wir, ihre grösste Stärke ist es, schnell in den Gegenstoss zu gehen, um die Verteidigung zu überraschen womit sie uns auch voll erwischt hatten. Im Allgemeinen spielten wir nicht mal so schlecht, aber auf dem Spielfeld sahen wir wie Schlaftabletten aus, weil wir viel zu langsam in den Gegenstoss gegangen sind und allgemein noch Probleme beim einfachen Passen hatten. Auch wenn wir eine schwere Niederlage erlitten hatten, konnten wir auf eine andere Art auch profitieren: es zeigte uns, wo unsere Schwächen sind und wo wir uns verbessern müssen, um das nächste Spiel zu gewinnen.

Es spielten: Luca, Amin, Sebastian, Loris S., Jonas, Shaady, Oliver, Rinor, Denis, Alessandro




 
Marco Kurz
14.09.2019
Grün weiss Effretikon - SG Züri Oberland 28:26 (10:8)
Am Samstag trafen wir uns um 10:15 Uhr im Eselriet. Wir machten uns bereit für den Match. Um 11 Uhr wurde der Match dann angepfiffen.

Unsere Sponsoren