Tim Gossweiler
18.01.2020

HSG Siggenthal/ Vom Stein Baden - Grün-Weiss Effretikon 36:16 (21:7)
Am Samstag 18.1.20 hatten wir das erste Spiel gegen Baden. Leider hatten wir den harzigen Ball des Gegners. Als das Spiel begann, bekamen wir ein Tor nach dem anderen. Die Gegner waren sehr stark und konnten so gut wie in jedem Angriff ein Tor machen. Wir hingegen hatten grosse Schwierigkeiten sowie im Angriff als auch in der Verteidigung. Schon in den ersten paar Minuten hatten unsere Gegner etwa 8 Tore Vorsprung. Als die erste Halbzeit vorüber war stand es 21:7. Auch in der zweiten Halbzeit ging es nicht gerade besser. Wir haben immer mehr Fehlpässe und andere Fehler gemacht und die Gegner erzielten ein Tor nach dem anderen. Gegen Ende des Spiels konnten wir in der Verteidigung noch einige Tore verhindern, aber leider blieben die Gegner sehr stark im Vorsprung. Am Ende des Spiels stand es 36:16.



 
Gabriel Müller
30.11.2019
 

Grün-Weiss Effretikon-GC Amicitia Zürich 19:22 (7:11)
Am letzten Samstag hatten wir den 2.Match gegen GC. Nach einer nicht so guten ersten Halbzeit haben wir in der zweiten Halbzeit angefangen zu spielen und sind auf 3 Tore hingekommen aber die Gegner waren einfach zu stark und haben immer wieder Tore gemacht. Darum hat GC am Schluss nach einem sehr umkämpften Spiel 19:22 gewonnen.

 


 
Amin Elbakry
16.11.19

Grün-Weiss Effretikon - SG Winterthur 30:22 (12:11)                                      
Am Samstag den 16.11.19 hatten wir unser zweites Spiel gegen die SG Pfadi Winterthur. Das Hinspiel in Winterthur hatten wir mit 29:17 klar gewonnen. Es ist also ein eher schwächerer Gegner. Es sollte nun auch wieder ein Sieg werden. In die erste Halbzeit starteten wir nicht schlecht. Wir hatten einen Vorsprung von 4 Toren. Jedoch liessen wir mit der Zeit stark nach. Der Gegner holte uns sogar bis auf ein Unentschieden auf. Wir schafften es im Angriff nicht, unsere Tore zu schiessen. Zur Halbzeit waren wir mit einem Tor im             
Vorsprung. Es stand 12:11. Nach der Pause ging es mit unserer Leistung wieder aufwärts. Wir hatten ein paar starke Phasen, in denen wir unseren Vorsprung auf 7 Tore aufbauen konnten. Ca. 10 min vor Schluss mussten wir mit zwei Zeitstrafen spielen. Wir waren nur noch zu viert auf dem Platz. Zum Ende konnten wir jedoch mit einem Vorsprung von 8 Toren gewinnen und so 2 Punkte holen.
Und wie Christine Lässer sagte: "Mit einem Sieg macht der Tag auch viel mehr Spass!"
 
Jonas Berweger
24.11.2019

Grün-Weiss Effretikon – SG Stammheim 20:27 (13:11)
Am Sonntag dem 24.11.2019 hatten wir das zweite Spiel gegen SG Stammheim mit 20-27 gewonnen.
Das Hinspiel  wurde relativ klar von uns gewonnen (27-19).
Heute aber hatten wir Startschwierigkeiten und waren nach der ersten Hälfte sogar mit 11-13 im Rückstand. In der zweiten Halbzeit aber haben wir besser gespielt und auch im Angriff präziser geschossen (wie schon in den letzten 3 Spielen). Wir sind jetzt schon mindestens auf dem 3. Platz.


 
Denis Jeremic
09.11.2019


SG Züri Oberland - Grün-Weiss Effretikon 22:27 (11:10)
Angekommen in der Halle wärmten wir uns auf und schossen unseren Torwart ein. Zu Beginn des Spiels waren wir und die Gegner etwas müde und haben sehr langsam gespielt. Motiviert den Match zu gewinnen gingen wir in die zweite Hälfte und waren wach und aufmerksamer als in der ersten Hälfte. Knapp gewannen wir mit einem Resultat von 27:22.

Fotos Tom Gossweiler

Unsere Sponsoren