Marco Conrad
12.03.2020
Im Rahmen der "Swiss Handball Awards" wurde unsere ehemalige Juniorin und aktuelle Leistungsträgerin von Yellow Winterthur (SPL1) Isa Gwerder für die Wahl zum Publikumsliebling nominiert. Sie würde sich bestimmt freuen, möglichst viele Stimmen auch von Grün-Weiss Mitgliedern zu erhalten.

Hier könnt ihr Isa eure Stimme abgeben
Marco Conrad
02.10.2019
Seit der Saison 2017/18 unterstützt SPAR zusätzlich zum Engagement in der SPAR PREMIUM LEAGUE auch den Schweizerischen Handball-Verband (SHV) als offizieller Presenter. Damit haben sämtliche Handball-Vereine der Schweiz die Möglichkeit, bei allen Einkäufen in SPAR und TopCC zu profitieren.

Das geht ganz einfach: SPAR-Handball-App herunterladen (Android oder iOS), an der Kasse den Strichcode eures Vereins vorweisen und Ende Saison gibt es entsprechend dem Umsatz den erzielten Betrag als Prämie zugunsten der Nachwuchsabteilung des Vereins.

Die Vorteile der neuen SPAR-Handball App:
•Integrierte Bonuskarte (Strichcode) für alle Mitgliedsvereine
•Über 200 aktive Handballvereine als Teil der SPAR Familie im App eingegliedert
•Informationen zu SPAR Filialen in der Nähe inklusive GPS-Ortung

Durch die rege Benutzung der SPAR-Handball App können die Vereine mit jedem Einkauf unterstützt werden. Und zwar nicht nur durch Vereinsmitglieder, sondern auch von Drittpersonen. Umso mehr die App beim Einkaufen benutzt wird, desto höher fällt die finanzielle Unterstützung seitens SPAR für den jeweiligen Verein am Ende der Saison aus. Bei SPAR gibt es auf allen Einkäufen 2,5 Prozent Cashback, bei TopCC auf allen Einkäufen 1 Prozent Cashback.

Letzte Saison hat Grün-Weiss durch diese App nur einen tiefen zweistelligen Betrag eingenommen. Würde die App hingegen mehr genutzt, steigt automatisch auch der zugesprochene Betrag.
Also, sofort App runterladen und bei eurem Einkauf den GWE-Strichcode vorzeigen.
 
06.07.2019
Marco Conrad
An der 45. Generalversammlung wurde Christiane Schnyder, genannt "Chrissi" als neue Leiterin Finanzen in den Vorstand gewählt.
In einem kurzen Portrait stellt sich unser neues Mitglieder gleich selber vor.
04.09.2019
Marco Conrad

Wie Grün-Weiss heute erfahren musste, ist unser langjähriges Vorstands- und Ehrenmitglied Alfred "Fredi" Egli am 29. Mai 2019 nach langer Krankheit, 72jährig, verstorben.
Fredi war seit der Gründung im Verein aktiv. Im Vorstand war er während längerer Zeit für die Vereinsfinanzen zuständig, insbesondere während den glorreichen NLB-Jahren. Der Seklehrer aus Weisslingen führte die Clubkasse sehr umsichtig und zuverlässig und wurde, nach seinem Rücktritt, verdienterweise zum Ehrenmitglied ernannt.
Auch auf dem Handballfeld war Fredi eine prägende Figur. Als Rechtshänder auf dem rechten (!) Flügel war er mit seinen gefürchteten Drehbällen aus den spitzesten Winkeln bei den gegnerischen Goalis sehr gefürchtet. Seine Handballschuhe hängte der Weissliger im Frühling 2002 an den Nagel. Obschon er sich vom aktiven Vereinsleben zurückgezogen hat, war er immer mal wieder Gast im Eselriet.

Die Abdankung hat Anfang Juni stattgefunden. Wir werden Fredi ein ehrendes Andenken bewahren.
05.07.2019
Marco Conrad
45. Generalversammlung von Grün-Weiss Effretikon
Um 19.35 Uhr eröffnet Präsident Moritz Braun die 45. Hauptversammlung von Grün-Weiss. 51 Personen sind anwesend, 50 davon sind stimmberechtigt. Trotz zahlreicher Abmeldungen und des gleichzeitig stattfindenden Zürifests haben sich viele Mitglieder in den warmen Singsaal eingefunden.

Das Protokoll des Vorjahres hat noch einen Schreibfehler (2109 statt 2019), wird aber dennoch durch die Versammlung angenommen.

Die Anzahl Mitglieder hat sich im Vergleich zum Vorjahr minimal vergrössert (+2). Aktuell hat Grün-Weiss 226 Vereinsmitglieder.

Die Jahresberichte werden durch Moritz Braun (Präsident) und Christine Lässer (Junioren) erläutert. Der Bericht des Leiter Aktiven (Maxim Morskoi, abwesend) wird durch Moritz Braun vorgelesen. Da dieses Jahr per GV kein Jahresheft bereitgestellt werden konnte, sind die Jahresberichte vorerst (noch) nicht verfügbar.

Die Jahresrechnung schliesst mit einer schwarzen Null (CHF 61.18 Gewinn). Budgetiert war ein Verlust von CHF 5050.-. Der Gewinn wird dem Eigenkapital zugeführt.
Die Decharge dem Vorstand durch due Versammlung wird erteilt.

Für die kommende Saison wird ein Verlust von CHF 7050.- budgetiert.

Die Jahresbeiträge für die Saison 2019/2020 bleiben gleich und sehen folgendermassen aus:
 
Aktive Jahrgang 2000 und älter CHF 350.-
Junioren/innen Jahrgang 2001 - 2006 CHF 250.-
Junioren/innen Jahrgang 2007 - 2008 CHF 180.-
Junioren/innen Jahrgang 2009 und jünger CHF 120.-
Passive CHF 050.-

Im Vorstand gibt Andrea Hildebrand (Leiterin Finanzen) nach drei Jahren ihren Rücktritt bekannt. Als Ersatz stellt sich Christiane Schnyder zur Verfügung. Sie wird einstimmt in den Vorstand gewählt.
Der Präsident bedankt sich bei Andrea für ihren Einsatz in den vergangenen drei Jahren.
Die restlichen Vorstandsmitglieder bleiben weiterhin im Amt, auch der Präsident Moritz Braun wird für ein weiteres Jahr gewählt.
Bei den Revisoren ist Markus Herzog noch für ein Jahr gewählt. Patrik Ragger stellt sich für zwei weitere Jahren zur Verfügung und wird einstimmig gewählt.

Die geplanten, ausführlichen Statutenänderungen wurden im Vorfeld an die Mitglieder verteilt und durch die Versammlung einstimmig angenommen.

Das Jahresprogramm (siehe Agenda) wird einstimmig angenommen.

Martin Fehr wird als langjähriger Trainer (29 Jahre!) verabschiedet und mit langer Standing Ovation und einer kurzen Laudatio von Christine Lässer und Marco Conrad verdankt.
Bruno Künzle informiert über die neue Rekrutierung bei Schiedsrichtern (www.beginners-respect.ch).

Zum Schluss bedankt sich der Präsident Moritz Braun bei allen für ihren Einsatz und bei den Sponsoren, die GWE seit Jahren unterstützen.

Ende der Versammlung um 20.57 Uhr. Im Anschluss wird der Versammlung ein Apéro offeriert.

Unsere Sponsoren