Seit vielen Jahren ist die UBS Filiale Effretikon grosszügiger Sponsor von Grün-Weiss. Mehrere tausend Franken flossen so in unseren Club und halfen mit, den Spielbetrieb mit all seinen Auslagen zu finanzieren.
Der neue Filialleiter Leonardo Terlizzi möchte diese Tradition gerne weiterführen: „Grün-Weiss engagiert sich für den Handballsport, wir für unsere Kundinnen und Kunden. Nebenbei ist es uns ein Anliegen, mit dem Verein näher zusammenzuarbeiten.“
Der ehemalige H2-Torhüter Oliver Sittel, ein leidenschaftlicher Fotograf, versucht sich seit geraumer Zeit im Fotografieren von Handballspielen.
Seine ersten "Versuche" lassen sich definitiv sehen, wie in unserer Fotogalerie zu erkennen ist.

Nebenbei hat er auch eine beeindruckende Fotodokumentation zum Vatikanstaat erstellt. Weiter Informationen dazu auch auf seiner Homepage.
http://oliversittel.com

 
Wir haben die schmerzliche Pflicht euch mitzuteilen, dass unser langjähriges Passivmitglied und beliebte Funktionär Werner «Wöne» Burger kurz vor seinem 72. Geburtstag am 1. März 2016 verstorben ist.
Trotz seiner tapfer ertragenen Krankheit hat er seinen Humor nie verloren. Der ehemlige Coach und Trainer des Herren 3 war bis zuletzt mit dem Verein eng verbunden und wurde auch hin und wieder im Eselriet gesichtet.
Jahrelang hat sich Josef "Tschosi" Schilliger jeweils die Mühe gemacht, den Mitgliedern, Sponsoren und Fans zum Ende der Saison ein Heft zu erstellen, eine Art Rückblick zum vergangenen Vereinsjahr. Gleichzeitig war dieses Jahresheft auch als Vorbereitung für die Generalversammlung gedacht, mit Einladung und Protokoll der letzten GV.
Da Tschosi im letzten Frühling den Rücktritt als Redaktor gab, ist diese Stelle seither vakant. Der Vorstand ist der Meinung, dass es auch künftig ein solches Heft braucht und hat dafür das nötige Budget bewilligt.

Der "Redaktor Jahresheft" muss zwischen 30 - 40h pro Jahr investieren. Die Hauptaufgaben sind:
 
  • Fotos bearbeiten
  • Berichte Layouten
  • Texte korrigieren
  • Statistiken der letzten Seite zusammenstellen
  • Ranglisten formatieren
  • Adresslisten checken und korrigieren
  • Sponsoren checken und korrigieren

Für die Erstellung ist das Programm MS Word Publisher nötig. Es genügen grundsätzlich die normalen Word-Kenntnisse. Selbstverständlich ist der Vorstand offen für Neues, falls der künftige Redaktor z.B. ein anderes Programm für die Erstellung verwenden möchte.
Wichtig: Die Texte kommen von den Berichteschreibern der Mannschaften oder vom Vorstand und müssen nicht vom Redaktor selbst geschrieben werden!

Das Jahresheft müsste bis Mitte April mehr oder weniger fertig sein.
Wer hat Interesse, bei Erstellung dieses Heftes mitzuarbeiten? Bitte so rasch wie möglich beim Präsidenten melden.

Unsere Sponsoren