Corona-Update (28.10.2020)

Moritz Braun
28.10.2020
Liebe Mitglieder

Die heute vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen kommen zwar wenig überraschend, sind aber für uns als Breitensportverein einschneidend: Mit dem Kontaktsportverbot auf Amateurstufe für über 16 Jährige wird es für viele unserer Mannschaften nicht möglich sein, weiter Handball zu spielen. In der Folge hat der SHV den Spielbetrieb bis mindestens Ende Jahr unterbrochen (https://www.handball.ch/de/news/2020/handball-spielbetrieb-amateure-und-nachwuchs-wird-unterbrochen/).

Für uns heisst das, dass wir den Trainingsbetrieb für alle Mannschaften über der Stufe U16 bis auf Weiters einstellen werden. Wer weiterhin im privaten Rahmen zusammen trainieren möchte, kann dies selbstverständlich nach Massgabe der geltenden Vorschriften und auf eigene Verantwortung gerne machen. Die Hallen des Eselriets stehen für solche private Trainings jedoch nicht zur Verfügung. Der Vorstand wird in den nächsten Wochen abklären, inwiefern ein eingeschränkter Trainingsbetrieb ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der geltenden Vorschriften überhaupt möglich und sinnvoll ist.

Für die Junioren und Juniorinnen unter 16 Jahren besteht theoretisch die Möglichkeit, den Trainingsbetrieb wie gehabt fortzusetzen. In welchen Umfang wir dieses Angebot weiter anbieten werden und können, wird der Vorstand nach Rücksprache mit den jeweiligen Trainer und Trainierinnen von Fall zu Fall entscheiden. Die Teilnahme an diesen Trainings ist aber natürlich für alle Beteiligten absolut freiwillig. 

Die momentane Situation und das erneute faktische Verbot unseres Sports mitten in der Saison ist frustrierend, man kann es nicht anders ausdrücken. Angesichts der Tatsachen, dass am letzten Wochenende schweizweit nur noch rund 50% der ursprünglich angesetzten Handballspiele stattfinden konnten und dass wir gestern einen ersten Corona-Fall in den Reihen unseres Herren 1 melden mussten, kommen die Entscheide von Bund und Verband jedoch zum richtigen Zeitpunkt.

Ich denke, wir alle sind mittlerweile etwas Virus-müde, ich bin es jedenfalls. Leider werden wir uns realistischerweise nochmals auf einige schwierige Wochen und Monate mit wenig oder gar keinem Handball einstellen müssen, ABER: Irgendwann wird auch das wieder vorbei sein und dann werden wir unser Vereinsleben umso mehr geniessen und zelebrieren, da bin ich überzeugt. Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden.

Hebend eu Sorg und blibed xund

Moritz Braun
Präsident

 

Unsere Sponsoren